Roblox – die Online-Gaming-Plattform für junge Einsteiger

In der Online-Spielewelt hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Das betrifft nicht nur die standardmäßige Weiterentwicklung grafischer Aufmachungen und eine größere Spielumgebung der einzelnen Spiele. Auch die jüngere Spielergeneration ist mittlerweile intensiver in den Fokus gerückt.

So sind die Newcomer nicht nur Teenager oder junge Erwachsene, sondern auch die jungen weiblichen Gamer. Ein deutliches Beispiel, wie diese Generation für Onlinespiele begeistert und zu diesen herangeführt wird, ist Roblox. Nachstehend wird die Spielewelt näher beleuchtet.

Roblox mit vielen Möglichkeiten und für unterschiedliche Interessen

Roblox mit vielen Moglichkeiten und fur unterschiedliche Interessen - Roblox – die Online-Gaming-Plattform für junge Einsteiger

Der Download erfolgt bei Roblox kostenlos. Innerhalb der Möglichkeiten gibt es Tausende Spiele. Darunter sind Geschicklichkeitsspiele mit Hüpfen und Springen, Spiele zum Konstruieren von Umgebungen sowie Verfolgungs- und Aufklärungsspiele. Es gibt außerdem Möglichkeiten, Geld auszugeben und so die Spiele zu finanzieren.

Robux ist die virtuelle Währung von Roblox, mit der man Accessoires wie Kleidung, Haare, Brillen und vieles mehr kaufen kann. Diese Dinge werden jeweils für die einzelnen Spiele in passender, aber oftmals unterschiedlicher Form angeboten.

Die meisten Online-Welten sind kostenlos zu spielen. Es gibt allerdings einige Ausnahmen, wie Brookheaven und Bloxburg, die bereits in sich konstruktive und aufwendige Möglichkeiten bieten.

Kommunikativer Spaß, der stets geprüft werden sollte

Kommunikativer Spas der stets gepruft werden sollte - Roblox – die Online-Gaming-Plattform für junge Einsteiger

Die positiven Aspekte der Spiele liegen auf der Hand. Sie überwiegen und können den sich sorgenden Eltern beruhigend aufgezeigt werden. Die Spieler können sich in einem Chatsystem mit Freunden unterhalten und auch weltweit neue Bekanntschaften schließen. So sind die Kinder nicht allein und haben dann zusammen ihren Spaß.

Natürlich müssen die Eltern aber immer wieder kontrollieren und eine Vorauswahl treffen, welche Spiele für ihre Kinder besser geeignet sind. Zudem ist es nie gut, wenn Kinder ganz unbeaufsichtigt alleine spielen, da nicht alle neuen Inhalte aufgrund ihrer Vielfalt geprüft werden können.

Zweifelhafte Kontakte sollten nicht angenommen werden. Ebenso ist es wichtig, ungeeignete Inhalte zu identifizieren, um sie zu melden oder zu vermeiden. Treten sie in einem Spiel auf, sollten andere Spiele ausgesucht werden.

Verwandte

Vom Brettspiel zum Spielautomaten

Brettspiele gehören zu den ältesten in der Geschichte der Menschheit bekannten Spielen. Schon vor Jahrtausenden zeichneten die Menschen Spielpläne in den Sand oder mit einem Stock auf dem Erdboden. Muscheln oder kleine Steine dienten beim Spielen als Spielfiguren. Königliche Spiele Schach wird allgemein als König der Spiele bezeichnet. Das älteste bekannte Brettspiel, das Königliche Spiel […]